Russen in Eroberungswut?

Würde eine russische Regierung nun weiter auf Expansion nach außen setzen – die Bevölkerung hätte sie laut aktuellen Meinungsumfragen nicht hinter sich.


Auch sehen die Russen sich selbst nicht als Bedrohung für andere Länder – eher die USA. Anna Gamburg mit Erkenntnissen aus Befragungen in Russland. Mit dieser Ausgabe geht unsere Sonntagssendung Russland.direct in einem Monat Sommerpause, ist aber ab September wieder jeden Sonntag für Euch da. Auch im August gibt es aktuelle Newsclips, zentrale Reden oder ab und an ein Sommerspecial – nur unsere regelmäßigen Reihen pausieren. Mehrere Redakteure sind im August auch für Euch in Russland unterwegs – seid im Herbst gespannt auf Themen abseits von Moskau und Sankt Petersburg. Anna Gamburg´s Reihe besitzt eine eigene Homepage unter http://www.russland.direct

russland.RU ist eine unabhängige Onlinezeitung über Russland und russland.TV unser Web-TV. Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

Videoreihen mit eigenen Homepage:
Russland.direct – Infos und Russlandexperten mit Anna Gamburg – http://www.russland.direct
Moskau.life – Politik mit Julia Dudnik – http://www.moskau.life
Petersburg.life – russische Metropole hautnah mit Anna Smirnowa http://www.petersburg.life
Russisch.life – Russisch lernen mit Anna Kotschewa – http://www.russisch.life

russland.RU bei Facebook: https://www.facebook.com/russland.ru
russland.RU bei Twitter: https://twitter.com/russlandru
russland.RU bei Tumblr: http://russlandtv.tumblr.com/
russland.RU bei VK: https://vk.com/public55103096


Russland auf Angriffskurs?

Liest man große deutsche Medien, bekommt man den Eindruck, Russland sei auf einem aggressiven Expansionskurs, um sich neue Territorien aus der “Konkursmasse” der früheren UdSSR wieder einzuverleiben.


So durfte ein Politikwissenschaftler im Nachrichtenmagazin Stern in dieser Woche unwidersprochen fabulieren, dass Russland demnächst einen Stellvertreterkrieg im Baltikum startet und dann die Gefahr eines Dritten Weltkriegs besteht. Haben diese Spekulationen etwas mit realer russischer Außenpolitik zu tun? Julia Dudnik von Russland.direct geht dieser Frage nach – anhand aktueller und immer wieder zitierter Beispiele wie dem Kurilenkonflikt mit Japan, dem Georgienkrieg oder auch dem Donbass. Immerhin war Putin ja erst vor wenigen Tagen in Japan zu Gast und hat sich zu dem strittigen Thema der Inseln auch geäußert.

Ein Beitrag im Rahmen unserer Reihe Russland.direct jeden Sonntag mit Julia Dudnik – Infos unter http://www.russland.direct

russland.RU ist eine unabhängige Onlinezeitung über Russland und russland.TV unser Web-TV. Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

Unsere Gratis News-App für iOS und Android findet Ihr unter https://www.crowdtv-apps.com/de/creator/russland-news.php

Videoreihen mit eigenen Homepage:
Russland.direct – Infos und Russlandexperten mit Anna Gamburg – http://www.russland.direct
Moskau.life – Politik mit Julia Dudnik – http://www.moskau.life
Petersburg.life – russische Metropole hautnah mit Anna Smirnowa http://www.petersburg.life
Russisch.life – Russisch lernen mit Anna Kotschewa – http://www.russisch.life

russland.RU bei Facebook: https://www.facebook.com/russland.ru
russland.RU bei Twitter: https://twitter.com/russlandru
russland.RU bei Tumblr: http://russlandtv.tumblr.com/
russland.RU bei VK: https://vk.com/public55103096


Russland auf Angriffskurs?

Liest man große deutsche Medien, bekommt man den Eindruck, Russland sei auf einem aggressiven Expansionskurs, um sich neue Territorien aus der “Konkursmasse” der früheren UdSSR wieder einzuverleiben.


So durfte ein Politikwissenschaftler im Nachrichtenmagazin Stern in dieser Woche unwidersprochen fabulieren, dass Russland demnächst einen Stellvertreterkrieg im Baltikum startet und dann die Gefahr eines Dritten Weltkriegs besteht. Haben diese Spekulationen etwas mit realer russischer Außenpolitik zu tun? Julia Dudnik von Russland.direct geht dieser Frage nach – anhand aktueller und immer wieder zitierter Beispiele wie dem Kurilenkonflikt mit Japan, dem Georgienkrieg oder auch dem Donbass. Immerhin war Putin ja erst vor wenigen Tagen in Japan zu Gast und hat sich zu dem strittigen Thema der Inseln auch geäußert.

Ein Beitrag im Rahmen unserer Reihe Russland.direct jeden Sonntag mit Julia Dudnik – Infos unter http://www.russland.direct

russland.RU ist eine unabhängige Onlinezeitung über Russland und russland.TV unser Web-TV. Mehr Videos und aktuelle News online unter http://www.russland.ru

Unsere Gratis News-App für iOS und Android findet Ihr unter https://www.crowdtv-apps.com/de/creator/russland-news.php

Videoreihen mit eigenen Homepage:
Russland.direct – Infos und Russlandexperten mit Anna Gamburg – http://www.russland.direct
Moskau.life – Politik mit Julia Dudnik – http://www.moskau.life
Petersburg.life – russische Metropole hautnah mit Anna Smirnowa http://www.petersburg.life
Russisch.life – Russisch lernen mit Anna Kotschewa – http://www.russisch.life

russland.RU bei Facebook: https://www.facebook.com/russland.ru
russland.RU bei Twitter: https://twitter.com/russlandru
russland.RU bei Tumblr: http://russlandtv.tumblr.com/
russland.RU bei VK: https://vk.com/public55103096


n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr

http://www.aufstandderbarbaren.de
https://www.tvnow.de/ntv/n-tv-dokumentation/
n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr bei n-tv und online bei TV NOW
Es ist die wohl fesselndste Reise durch die blutige Geschichte des Römischen Reichs: Ab dem 1. April präsentiert der Nachrichtensender n-tv das spektakuläre Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” erstmals im deutschen Free TV. Die achtteilige Highend-Produktion erzählt immer samstags um 22.10 Uhr in Doppelfolgen die Geschichte legendärer Heerführer der Barbaren, die sich Rom widersetzten.
In den 700 Jahren seiner Blütezeit hat sich das antike Römische Imperium mit einer Vielzahl von Gegnern auseinander setzen müssen. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches wurde nicht von allen wehrlos hingenommen. Eine Völkergruppe kämpfte unermüdlich gegen die Okkupierer: Die Barbaren. Die Namen Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca sind untrennbar mit dem Kampf gegen Rom verbunden. Aufwändig inszenierte Bilder zeigen den Jahrhunderte andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. In den Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Pinnock (“Captain America: The First Avenger”), Ben Batt (“Shameless”), Emil Hostina (“Harry Potter”), Richard Brake (“Game of Thrones”) und Jefferson Hall (“Vikings”, “Game of Thrones”) zu sehen.



n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr

http://www.aufstandderbarbaren.de
https://www.tvnow.de/ntv/n-tv-dokumentation/
n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr bei n-tv und online bei TV NOW
Es ist die wohl fesselndste Reise durch die blutige Geschichte des Römischen Reichs: Ab dem 28. Oktober präsentiert der Nachrichtensender n-tv das spektakuläre Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” im deutschen Free TV. Die achtteilige Highend-Produktion erzählt in Doppelfolgen die Geschichte legendärer Heerführer der Barbaren, die sich Rom widersetzten. In den 700 Jahren seiner Blütezeit hat sich das antike Römische Imperium mit einer Vielzahl von Gegnern auseinander setzen müssen. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches wurde nicht von allen wehrlos hingenommen. Eine Völkergruppe kämpfte unermüdlich gegen die Okkupierer: Die Barbaren. Die Namen Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca sind untrennbar mit dem Kampf gegen Rom verbunden. Aufwändig inszenierte Bilder zeigen den Jahrhunderte andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. In den Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Pinnock (“Captain America: The First Avenger”), Ben Batt (“Shameless”), Emil Hostina (“Harry Potter”), Richard Brake (“Game of Thrones”) und Jefferson Hall (“Vikings”, “Game of Thrones”) zu sehen.



n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr

http://www.aufstandderbarbaren.de
https://www.tvnow.de/ntv/n-tv-dokumentation/
n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr bei n-tv und online bei TV NOW
Es ist die wohl fesselndste Reise durch die blutige Geschichte des Römischen Reichs: Ab dem 28. Oktober präsentiert der Nachrichtensender n-tv das spektakuläre Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” im deutschen Free TV. Die achtteilige Highend-Produktion erzählt in Doppelfolgen die Geschichte legendärer Heerführer der Barbaren, die sich Rom widersetzten. In den 700 Jahren seiner Blütezeit hat sich das antike Römische Imperium mit einer Vielzahl von Gegnern auseinander setzen müssen. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches wurde nicht von allen wehrlos hingenommen. Eine Völkergruppe kämpfte unermüdlich gegen die Okkupierer: Die Barbaren. Die Namen Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca sind untrennbar mit dem Kampf gegen Rom verbunden. Aufwändig inszenierte Bilder zeigen den Jahrhunderte andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. In den Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Pinnock (“Captain America: The First Avenger”), Ben Batt (“Shameless”), Emil Hostina (“Harry Potter”), Richard Brake (“Game of Thrones”) und Jefferson Hall (“Vikings”, “Game of Thrones”) zu sehen.



n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr

http://www.aufstandderbarbaren.de
https://www.tvnow.de/ntv/n-tv-dokumentation/
n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr bei n-tv und online bei TV NOW
Es ist die wohl fesselndste Reise durch die blutige Geschichte des Römischen Reichs: Ab dem 28. Oktober präsentiert der Nachrichtensender n-tv das spektakuläre Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” im deutschen Free TV. Die achtteilige Highend-Produktion erzählt in Doppelfolgen die Geschichte legendärer Heerführer der Barbaren, die sich Rom widersetzten. In den 700 Jahren seiner Blütezeit hat sich das antike Römische Imperium mit einer Vielzahl von Gegnern auseinander setzen müssen. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches wurde nicht von allen wehrlos hingenommen. Eine Völkergruppe kämpfte unermüdlich gegen die Okkupierer: Die Barbaren. Die Namen Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca sind untrennbar mit dem Kampf gegen Rom verbunden. Aufwändig inszenierte Bilder zeigen den Jahrhunderte andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. In den Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Pinnock (“Captain America: The First Avenger”), Ben Batt (“Shameless”), Emil Hostina (“Harry Potter”), Richard Brake (“Game of Thrones”) und Jefferson Hall (“Vikings”, “Game of Thrones”) zu sehen.



n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr

http://www.aufstandderbarbaren.de
https://www.tvnow.de/ntv/n-tv-dokumentation/
n-tv Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” ab 28.10. um 22.05 Uhr bei n-tv und online bei TV NOW
Es ist die wohl fesselndste Reise durch die blutige Geschichte des Römischen Reichs: Ab dem 28. Oktober präsentiert der Nachrichtensender n-tv das spektakuläre Doku-Drama “Aufstand der Barbaren” im deutschen Free TV. Die achtteilige Highend-Produktion erzählt in Doppelfolgen die Geschichte legendärer Heerführer der Barbaren, die sich Rom widersetzten. In den 700 Jahren seiner Blütezeit hat sich das antike Römische Imperium mit einer Vielzahl von Gegnern auseinander setzen müssen. Die aggressive Expansion des Römischen Reiches wurde nicht von allen wehrlos hingenommen. Eine Völkergruppe kämpfte unermüdlich gegen die Okkupierer: Die Barbaren. Die Namen Hannibal, Spartakus, Arminius und Boudicca sind untrennbar mit dem Kampf gegen Rom verbunden. Aufwändig inszenierte Bilder zeigen den Jahrhunderte andauernden Kampf um Freiheit und Kultur sowie um Leben und Tod. In den Hauptrollen sind unter anderem Nicholas Pinnock (“Captain America: The First Avenger”), Ben Batt (“Shameless”), Emil Hostina (“Harry Potter”), Richard Brake (“Game of Thrones”) und Jefferson Hall (“Vikings”, “Game of Thrones”) zu sehen.



How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. Refresh the page and start browsing the site
Scroll Up