Microsoft scheitert mit Übernahme des TikTok-US-Geschäfts

Der chinesische Technologiekonzern ByteDance will Insidern zufolge das US-Geschäft der Kurzvideoplattform TikTok nun doch nicht verkaufen. Geplant sei vielmehr eine Partnerschaft mit dem US-Soft- und Hardwarehersteller Oracle, um einem Verbot in den USA zu entgehen und gleichzeitig die chinesische Regierung nicht zu verärgern, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Weitere Informationen: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tiktok-oracle-microsoft-101.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen