Die dritte große Alpen-Unterquerung in der Schweiz ist eröffnet worden: der Ceneri-Basistunnel

Mit dem Zug durch die Alpen hindurch statt über sie hinweg – dieses Ziel verfolgt die Schweiz seit Jahrzehnten. Mit der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels wird der Traum ein Stück mehr Wirklichkeit. 15,4 Kilometer lang ist die neue Alpen-Unterquerung – die dritte in der Schweiz nach dem Gotthard- und dem Lötschberg-Tunnel. Das übergeordnete Ziel aber, eine schnelle Bahntrasse von der Nordsee bis zum Mittelmeer, stockt wegen deutscher Versäumnisse.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen