Pilgerfahrt Hadsch unter Auflagen

Etwa zweieinhalb Millionen Gläubige sind im vergangenen Jahr zur muslimischen Pilgerfahrt nach Mekka gereist. Doch das war vor Corona. In diesem Jahr sind nur wenige tausend Menschen zugelassen und das auch nur unter strengen Auflagen. Gläubige aus dem Ausland dürfen gar nicht anreisen. Der Hadsch gehört zu den fünf Säulen des Islam. Wenn Gesundheit und Finanzen es zulassen, sollte jeder Muslim mindestens einmal im Leben an der Pilgerfahrt teilnehmen.

Weitere Informationen zum Thema: https://www.tagesschau.de/ausland/hadsch-mekka-corona-101.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen