Harbarth übernimmt Vorsitz des Bundesverfassungsgerichtes

Der eine geht – der andere kommt. Seit heute hat das Bundesverfassungsgericht ganz offiziell einen neuen Präsidenten. Unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen übergab Bundespräsident Steinmeier dem scheidenden Präsidenten Voßkuhle im Schloss Bellevue die Entlassungsurkunde. An dessen Stelle tritt nun sein bisheriger Vize, Harbarth.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen