Corona-Krise: Deutlich weniger Besuche beim Facharzt – mit gefährlichen Folgen

Eine verpasste Untersuchung, etwa beim Kardiologen oder beim Onkologen – das könne lebensbedrohliche Folgen haben, warnen Ärztevertreter. Doch zuletzt haben offenbar deutlich weniger Menschen Termine bei Fachärzten wahrgenommen – aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Mediziner hatten bereits auf diese Entwicklung hingewiesen. Konkrete Zahlen dazu gab es aber bislang nicht. Eine NDR-Recherche bestätigt jetzt die Befürchtung der Ärzte.

Weitere Infos: https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-facharzt-risikopatienten-101.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen