Die Welle: Überlebende berichten von Thailands Tsunami & den Folgen | Focus TV Reportage

Am 26. Dezember 2004 erschütterte ein Seebeben den Indischen Ozean. Die darauf folgende Tsunami-Welle verwüstete weite Landstriche Südostasiens. Mehr als 220.000 Menschen verloren ihr Leben. Unter den Toten waren auch rund 500 Deutsche, mehrere Tausend wurden zum Teil schwer verletzt. Ganze Familien hat die Welle ausgelöscht.

Diejenigen, die das Glück hatten zu überleben, leiden zum Teil auch 10 Jahre danach an den Folgen des Tsunamis: Auch wenn die körperlichen Wunden meist verheilt sind, so hat doch die Seele bei vielen dauerhaft Schaden genommen.

Wie geht es den Hinterbliebenen, den Überlebenden und den Rettern und wie hat die Katastrophe ihr Leben langfristig verändert? Wie geht man am Ort der Katastrophe heute mit dem Geschehenen um? Könnte sich solch ein Unglück wieder ereignen?

Die Focus TV-Reportage begab sich zum zehnten Jahrestag 2014 auf Spurensuche und trifft Menschen, deren Leben 2004 von einem Moment auf den anderen aus allen Fugen gerissen wurde:
Lieselotte Narjes aus Hamburg überlebte die Welle in ihrem thailändischen Ferienresort in Khao Lak nur ganz knapp und schwer verletzt und wurde von ihrem Mann Heinz gerettet, der zwar körperlich unversehrt blieb, aber die schrecklichen Momente nie verwunden hat und an psychischen Spätfolgen litt.
Stefan Samm aus Murnau überlebte zwar den Tsunami, gilt aber noch immer als traumatisiert, da er in der Welle eine gute Freundin verlor. Nach dem Tsunami verlor er in Deutschland auch jeglichen seelischen Halt. Erst eine Traumabehandlung und Treffen in einer Notfallgruppe halfen ihm, wieder ins normale Leben zurückzufinden.
Michael Becker ist ehrenamtlicher Katastrophenhelfer beim Technischen Hilfswerk in Freisen im Saarland. Zusammen mit einem THW-Rettungstrupp begab er sich in Khao Lak auf die Suche nach Überlebenden, fand jedoch nur noch Tote in den Hotelanlagen des Sofitel Magic Lagoon und des Similana Resorts. Es wurde einer der schlimmsten und hoffnungslosesten Einsätze seines Lebens.

Nichts ist spannender als die Wirklichkeit – Reportagen über Themen, die Deutschland bewegen. Immer kritisch und investigativ, immer hautnah am Geschehen!

Erstausstrahlung: 10.12.2014
***************************************

► Jetzt kostenlos abonnieren: https://bit.ly/2KObHbZ
► Mehr zu Focus TV Reportage: https://bit.ly/2Iq8X1X

***************************************

#focustv #reportage #dokumentation

FOCUS TV Reportagen zeigen echte Menschen, spannende Geschichten und wahre Emotionen. Seit 2005 zeigen wir durch die Kamera das Leben – hautnah, echt und fesselnd, immer dienstags um 23:10 Uhr auf Sat.1!

Impressum:
Burda Studios Pictures GmbH c/o Focus TV Produktions GmbH
Arabellastraße 23, 81925 München




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen