LOST PLACES – Hitlers unterirdische Raketenbasis | HD Doku

In der nordfranzösischen Provinz Pas-de-Calais erheben sich zwischen grünen Feldern geheimnisvolle Betonblöcke aus der Erde. Unter einer massiven Kuppel erstrecken sich kilometerlange Schächte und Stollen im Dunkeln. Während des Zweiten Weltkriegs entstand hier unter schärfster Geheimhaltung eine unterirdische Abschussbasis für V2-Raketen. Ihr Ziel: London. Wäre die Anlage La Coupole in Betrieb genommen worden, hätte sie den Kriegsverlauf entscheidend verändert. Doch dazu kam es nicht.

Themen der Sendung:
1:42 Hitlers unterirdische Raketenbasis in der Provinz Pas-de-Calais, Frankreich
11:18 „Verbotene Stadt“, ex Militärquartier & Stützpunkt des russischen Oberkommando in Wünsdorf, Deutschland
21:40 Das Wrack der SS Empire Heritage vor Irland
31:30 Croton Aquädukt Nähe New York, USA

🎞 LOST PLACES Doku Reihe – alle Folgen
– https://www.youtube.com/playlist?list=PLslDofkqdKI_520q4xOI31tK63E-KyobL

📺 Weitere Dokumentationen & Reportagen
– http://bit.ly/WELTdokus

🔔 Abonniere den WELT YouTube Channel
– http://bit.ly/WeltVideoTVabo

#Raketenbasis #Hafen #Doku




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen