Corona-Krise in der Luftverkehrsbranche: Reiserückgang lähmt Airlines

Wo sonst in Frankfurt Passagiermaschinen im Minutentakt starten oder landen – parkt die Lufthansa jetzt Teile ihrer Flotte. Symbol dafür, wie beispiellos die Luftfahrtbranche weltweit von der Corona-Pandemie getroffen wird. Von einem Vorschlaghammer spricht man beim internationalen Verband IATA. Reisewarnungen und Grenzschließungen haben den Luftverkehr nahezu lahmgelegt. Das wirkt sich immer drastischer auch in Frankfurt aus, Deutschlands größtem Airport und Drehkreuz.

Mehr aktuelle Meldungen zur Corona-Pandemie im Liveblog: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-corona-dienstag-105.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen