Corona-Pandemie: China lockert Ausgangssperren in Provinz Hubei

Die Region um die chinesische Stadt Wuhan in der Provinz Hubei war wochenlang das Epizentrum der Corona-Epidemie – völlig abgeriegelt – praktisch niemand durfte seine Wohnung verlassen. Seit die Zahl der Infizierten dort sinkt und auch keine neuen Infektionen mehr registriert werden, hat Chinas Regierung die Ausgangssperren gelockert. Seit heute sind sie weitgehend aufgehoben. Gesunde Menschen dürfen wieder reisen.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen