KOMMUNALWAHLEN in BAYERN: Hohe Wahlbeteiligung trotz Corona-Krise

Trotz Corona-Krise haben sich mit gut 58 Prozent mehr Bürger an den Kommunalwahlen in Bayern beteiligt als beim letzten Mal. Hauptgrund dafür sind die zahlreichen Briefwähler. Das Wahlergebnis war oft nicht eindeutig. In 16 großen bayerischen Städten fällt die Entscheidung über den Oberbürgermeister erst in zwei Wochen bei der Stichwahl. Zum Beispiel in München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt und Erlangen.

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2020 erstellt




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen