Klimawandel: Gräber von Walfängern auf Spitzbergen freigelegt

Eine Region, in der sich der Klimwandel besonders bemerkbar macht, ist Spitzbergen. Auf der Inselgruppe in der Arktis schmilzt das Eis, steigt der Meeresspiegel, erodiert der Boden. Und gibt frei, was hier über mehr als drei Jahrhunderte konserviert war: Spuren aus der großen Zeit des Walfangs, als Spitzbergen Männer aus ganz Europa anzog, die hier ihr Glück suchten. Forscher versuchen jetzt ihre Überreste zu retten, bevor sie für immer verloren gehen.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen