#gutzuwissen: Umweltbonus für E-Fahrzeuge – wie geht das?

Seit dem 1. März bekommen E-Auto-Käufer mehr Geld von Staat: Für E-Fahrzeuge mit einem Listenpreis von bis zu 40.000 Euro steigt die Prämie von 4000 auf 6000 Euro. Für Autos mit einem Listenpreis von 40.000 Euro bis 65.000 Euro beträgt der Umweltbonus 5000 Euro. Für ein Hybridfahrzeug mit einem Nettolistenpreis von maximal 40.000 Euro gibt es einen Zuschuss von 4500 Euro. Liegt der Nettolistenpreis bei diesem Fahrzeugtyp über 40.000 Euro, bekommen Käufer 3750 Euro. Die nun gültigen Zuschüsse gelten nur für Fahrzeuge, die nach dem 4. November 2019 erstmalig zugelassen wurden.




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen