Gewalttat von Hanau: Wie der mutmaßliche Täter den Behörden aufgefallen ist

Der mutmaßliche Attentäter von Hanau besaß ganz legal zwei Waffen als aktives Mitglied eines Schützen-Vereins. Vergangenes Jahr noch hat die zuständige Behörde geprüft, ob er diese Waffen besitzen darf. Seine rassistischen Positionen sind damals anscheinend niemandem aufgefallen, obwohl er offen darüber gesprochen hat.

Mehr Informationen: https://www.tagesschau.de/inland/hanau-sportschuetze-101.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen