Synode: Evangelischen Kirche tagt in Dresden

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat zum Start ihrer Jahrestagung in Dresden zu einer klaren Abwehr von Rassismus und Antisemitismus aufgerufen. Insbesondere müsse rechtsradikalem Gedankengut in deutschen Parlamenten ein Riegel vorgeschoben werden, forderte der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm. Man werde nie zuschauen, wenn solche Einstellungen in Deutschland salonfähig würden. Die Synode der EKD tagt bis Mittwoch.

Mehr Informationen: https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/ekd-synode-in-dresden-startet-mit-schwierigen-themen,RhQ0mJz




Kommentar verfassen