GQ AWARDS 2019: Toni Kroos ruft zu mehr Akzeptanz gegenüber Zuwander auf

Westernhagen sang «Freiheit», Toni Kroos war extra aus Madrid angereist und Hape Kerkeling und Billy Porter strahlten bei den «GQ»-Awards um die Wette.

Der Fußballstar Toni Kroos (29) hat zu Akzeptanz gegenüber Einwanderern aufgerufen. Es gebe viele Menschen, die Hilfe brauchen, «und es gibt vor allem auch Menschen, die hierher kommen in unser Land, denen im Idealfall geholfen wird, aber denen es auch schon ganz oft reichen würde, einfach nur akzeptiert zu werden», sagte der Weltmeister von 2014 am Donnerstagabend bei den «GQ Men of the year»-Awards in Berlin. «Und ich glaub, das ist ’ne Geschichte, ja das kriegen wir alle mit, das geht in die falsche Richtung», sagte Kroos und spielte damit auf zunehmende Ausländerfeindlichkeit an.

«Und ich glaub, alle, so wie wir hier heute Abend sind – und ich sehe viele Gesichter hier, die viele Fans haben, und denen Leute zuhören, denen Leute folgen – und ich finde, wir zuallererst müssen da vorneweg gehen, müssen den Leuten ’ne Richtung geben, dass sich das schnell ändert», sagte Kroos, «denn ansonsten, glaub ich, gibt’s relativ große Probleme». Es sei wichtig, dass Leute vorneweg gehen, grad die, die andere begeistern können.

Kroos, der bei Real Madrid spielt, war mit seinem Bruder Felix zu der Preisverleihung gekommen und wurde bei der Gala als sogenannte Sports Icon geehrt.

Bei seiner Rede bei den GQ Men of the Year Awards holte Komiker Hape Kerkeling zum Rundumschlag gegen die deutsche Politik aus. Die Kritik traf dabei auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch würde Kerkeling sich selbst als Politiker versuchen?

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

Video 2019 erstellt




Kommentar verfassen