Klimaklage gegen Bundesregierung abgewiesen

Vor dem Berliner Verwaltungsgericht demonstrierten heute Klima-Aktivisten. Unterstützung für drei Bauernfamilien, die mit Greenpeace gegen die Klimapolitik der Bundesregierung geklagt hatten. Unzureichend und verfehlt sei die und gefährde damit Existenz und Rechte der Landwirte, so das Argument. Doch das kam nicht zum Tragen. Die Richter wiesen die Klage als unzulässig ab, weil den Klägern die Befugnis fehle.




Kommentar verfassen