Philipp Amthor in Kreuzberg: Wahlkreistausch mit Canan Bayram

Was passiert, wenn Politiker in einem ihnen völlig fremden Wahlkreis den Job eines Kollegen oder einer Kollegin anderer Parteien übernehmen?

Bundestagsabgeordnete definieren sich stark über ihren eigenen Wahlkreis und ihr parteipolitisches Programm. In der Sommerpause haben Canan Bayram, Bundestagsabgeordnete der Grünen, und Philipp Amthor, Bundestagsabgeordneter der CDU, die Wahlkreise für einen Tag getauscht. Beide wurden in ihren Wahlkreisen direkt gewählt.

Es ist einfacher und bequemer die eigene Meinung mit ähnlich denkenden Menschen zu diskutieren, als sich mit Andersdenkenden auseinanderzusetzen. Vor diesem Hintergrund entstand im ARD-Hauptstadtstudio die Idee zu diesem Seitenwechsel.

Dabei geht es für uns auch darum, wie die Stimmung der Menschen vor Ort ist, etwa in dem vielfältigen, von Mietsteigerungen geplagten Berlin Friedrichshain-Kreuzberg oder in dem östlichen Mecklenburg-Vorpommern, wo es zwar bezahlbare Mieten gibt, aber eine mangelhafte Infrastruktur, kaum Netz, viel konventionelle Landwirtschaft und den Wolf.

Weder Canan Bayram noch Philipp Amthor wussten, was sie in dem jeweiligen Wahlkreis erwartet.




Kommentar verfassen