Lehrerschmidt: „YouTube ist ein richtig gutes Werkzeug“

tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni spricht mit Kai Schmidt. Der Lehrer aus Uelsen ist bei YouTube als „Lehrerschmidt“ bekannt.

YouTube ist das Leitmedium für Kinder und Jugendliche: Laut einer neuen Studie nutzen 86 Prozent der 12- bis 19-Jährigen die Videoplattform. Hoch im Kurs: Erklärvideos.

Der Rat für Kulturelle Bildung, ein von verschiedenen Stiftungen finanziertes Beratungsgremium, hat das repräsentativ untersuchen lassen. Eltern dürfen aufatmen: Viele suchen auf YouTube auch gezielt Inhalte, um sich schlau zu machen. Der Studie zufolge kommt YouTube bei 12- bis 19-Jährigen bei der Nutzung gleich an zweiter Stelle nach WhatsApp und landet noch vor Instagram, Facebook oder Snapchat.

Fast jeder zweite junge YouTube-Nutzer (47 Prozent) sagt auch, die Clips seien wichtig oder sogar sehr wichtig bei Schulthemen. Die meisten davon nutzen die Plattform für Hausaufgaben, oder um sich Dinge erklären zu lassen, die sie im Unterricht nicht verstanden haben – YouTube als Nachhilfelehrer.

Mehr Informationen zur Studie:
https://www.tagesschau.de/inland/youtube-lernvideos-studie-101.html




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen