MITTEN IM UNTERRICHT: Jugendlicher brutal mit Schlagstöcken verprügelt

Nach der Prügelattacke auf einen 17-Jährigen mit Schlagstock und Stange während eines Volkshochschulkurses im niederrheinschen Goch hat die Polizei vier Tatverdächtige festgenommen. Dabei handele es sich um drei junge Männer im Alter von 19, 21 und 22 Jahren und eine 17-jährige Jugendliche, teilte die Polizei Kleve am Donnerstag mit. Zum Motiv machte die Polizei noch keine Angaben.

Die drei jungen Männer sollen am Mittwochabend in den VHS-Kurs geplatzt und gezielt auf den Jugendlichen losgegangen sein. Mit Schlagstöcken hätten die Deutschen auf den Jugendlichen eingeschlagen. Auch als er fliehen wollte und dabei zu Boden stürzte, habe die Gruppe nicht von ihm abgelassen. Einer der Täter habe den 17-Jährigen mit einer Softairpistole am Rücken verletzt.

Das Opfer konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Laut Polizei stellte es nach dem Angriff fest, dass aus seiner Jacke Geld und Handy entwendet worden waren.

Die anderen Kursteilnehmer und ein pensionierter Lehrer hätten aus Angst vor der Pistole nicht eingegriffen. Einige der Schüler wollen drei der vier Täter erkannt haben. Sie brachten die Ermittler auf die Spur der festgenommenen Tatverdächtigen, sagte der Polizeisprecher.

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Die WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg

Die Top-Nachrichten auf WELT.de https://www.welt.de/
Die Mediathek auf WELT.de https://www.welt.de/mediathek/
Besuche uns bei Facebook https://www.facebook.com/welt/
Folge uns auf Twitter https://twitter.com/welt
Besuche uns auf Instagram https://www.instagram.com/welt/

Video 2019 erstellt

Help us caption & translate this video!

https://amara.org/v/nS9Z/




Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen